Der Heilige Berg


Ihre Familie Meletis und das gesamte Team Athos !

Der Heilige Berg Athos

Der Athos ist der östlichste der drei Finger der makedonischen Halbinsel Chalkidiki und wird in seiner gesamten Länge von einem Gebirgsrücken durchzogen, der sich am Ende zu einem gewaltigen Gipfel von 2033 Metern Höhe auftürmt, dem Berg Athos.

Ein besonderer, in Europa einmaliger Zustand macht diese Region zur Ausnahme. Der Heilige Berg (Agion Oros) ist ein orthodoxer Klosterstaat, der besonders geschützt wird. Dem seit über 1000 Jahren selbstständigen Gebiet garantiert der griechische Staat bis heute die Unersetzlichkeit und Souveränität.

Nach wie vor gilt byzantinisches Kirchenrecht und so ist es Frauen verboten, dieses Gebiet zu betreten. Eins lebten 40.000 Menschen auf dem 24 Kilometer langen und 8 Kilometer breiten Finger, heute sind es ungefähr 2000 Mönche, die in den 20 Großklöstern und meheren kleineren Niederlassungen leben.

Schon seit altersher war der Athos eine besondere Stätte des Glaubens und der Orthodoxie. Hier haben alle Mitglieger der großen orthodoxen Glaubensfamilie einen Platz gefunden, von den frühesten Anfängen bis in die heutige Zeit.

Die Anfänge des Mönchtums auf dem Berg Athos liegen im geschichtlichen Dunkel – Hinweise deuten auf erste Besiedlungen durch Eremiten im 5. Jahrhundert.

Ihre Familie Meletis und das gesamte Team Athos ! Restaurant Athos